11. März 2013: Ich musste für ein Streitgespräch im Deutschlandfunk das Buch von Andreas Möller „Das grüne Gewissen“ lesen. Leider.

Andreas Möller hat in seinem Buch „Das grüne Gewissen“ die Absicht, das grüne Denken und Leben als Mythos zu entlarven, als eine Art Realitätsflucht der so genannten„Generation Landlust“. In dem 244 Seiten- langem Buch versucht Andreas Möller seine Thesen des „grünen Irrationalismus“ zu erklären und zu untermauern, anhand von vielen Beispielen und nahezu endlosen Zitaten [...]