10. September 2019: Die ausgeschriebene Windenergiemenge muss verdoppelt werden

Dass derzeit kaum noch Windenergie in Deutschland ausgebaut wird, liegt an den - politisch gewollten - massiv verschlechterten Rahmenbedingungen: Die derzeitigen Ausschreibungsmengen sind viel zu niedrig, die Ausschreibungsverfahren zu statisch, zu wenig auf Optimierung, Systemdienlichkeit und auf Innovationen ausgerichtet. Die Abstandsregelungen für Windanlagen in Bayern und NRW sind eine zusätzliche Hürde. Die erneuerbaren Energien müssen [...]