Archiv für den Monat: April 2011

April 2011

18. April 2011: Wie teuer wird die Energiewende?

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Alarmisten vor exorbitant hohen Kosten warnen, die die Atomwende verursacht. So warnen die Verbände der stromintensiven Industrien vor Preissteigerungen um 70 Prozent, die Umweltverbände gehen von leichten Preissteigerungen bis zu 10 Prozent aus. Wie kommen derart unterschiedliche Bewertungen zustande? Zum einen muss man unterscheiden von dem Investitionsbedarf, [...]

15. April 2011: Unterscheidung von Kosten und Investitionen

In der öffentlichen Diskussion scheint man nur das Wort Kosten zu kennen, daher hier nochmals Aufklärung. Kommen wir tatsächlich mit 3 Milliarden Euro Kosten pro Jahr für die Energiewende aus? Die SZ bezieht sich dabei nur auf die Umsetzung des 6-Punkte-Papiers von BMWi und BMU. Ob in der Summe etwa auch der Investitionsbedarf für Netze, [...]

12. April 2011: Der Atomausstieg könnte schneller kommen als gedacht – aber ist er überhaupt realistisch?

Welche Kosten entstehen dem Bürger durch die Energiewende?Die Produktion von Strom, ist mittels erneuerbarer Energien zu Beginn teurer. Aus diesem Grund werden die erneuerbaren Energien mittels des erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) gefördert, die Umlage erhöht den Strompreis. Die Kosten für fossile Energien werden steigen, die für erneuerbare Energien im Zeitablauf jedoch sinken. Durch den Umbau [...]

11. April 2011: Wie soll nun die Energiewende bezahlt werden?

1. Die Finanzierung der erneuerbaren Energien läuft über das erneuerbare Energien Gesetz(EEG): die Umlage zur Finanzierung ist in den letzten Jahren tatsächlich stark gestiegen, in erster Linie durch die starke Nachfragesteigerunge der Photovoltaik. Die Vergütungssätze für PV wurden bereits gekürzt. Um die Umlage nicht weiter ansteigen zu lassen, wenn weitere wichtige erneuerbare Energien Projekte wie [...]

8. April 2011: Europa und die Verkehrssteuern

www.clEuropa will – endlich! - die Energiesteuern harmonisieren und schlägt gleich ganz neue Berechnungsgrundlagen vor. Das wird zwar kaum in der Form durchsetzbar sein, hat aber viele wichtige Ansätze. Die Angleichung von Benzin und Dieselsteuern sind überfällig. Hier Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen: 1. Wie sinnvoll sind die neuen Steuerpläne der EU-Kommission, über [...]