Archiv für den Monat: August 2009

August 2009

31. August 2009: „Was bringt das Glühbirnenverbot?“ Montagsfrage

Am 01. September tritt die erste Stufe des EU-Glühbirnenverbots in Kraft, nach und nach wird die 130 Jahre alte Erfindung vom europäischen Markt verschwinden. Doch was bringt das Glühbirnenverbot? Was bedeutet es für den Klimaschutz und für den Verbraucher? Antworten von Lichtdesigner Andreas Boehlke, von Claudia Kemfert und von Komiker Bernhard Hoécker. http://planet-interview.de/interview-montagsfrage-31082009.html http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/493/485914/text/ http://www.sueddeutsche.de/video

28. August 2009: Das Glühbirnenverbot, ….

... welches keines ist, da ja keine Glühbirnen an sich verboten werden, sondern „nur“ die Produktion der Energie verschwendenden herkömmlichen Glühbirne- und das auch nur sukzessive bis 2016. Und nun treten plötzlich Experten auf, die auf die Gesundheitsgefahren durch blaues Licht und Quecksilber hinweisen und die Bevormundung der mündigen Bürger geißeln. Zugegeben: nicht zum ersten [...]

27. August 2009: Greenpeace´s Plan B

Greenpeace will in Deutschland die Treibhausgase um 90 % bis zum Jahre 2050 senken. Dazu soll der Energieverbrauch auf allen Ebenen konsequent gesenkt werden, zudem die erneuerbaren Energien massiv ausgebaut werden, das Verkehrssystem auf Schienenverkehr umgestellt werden, zudem Kraft-Wärme-Kopplung mit Gaskraftwerken eingesetzt werden. So soll die gesamte Energieversorgung CO2 frei werden, die Energieimporte auf nahezu [...]

20. August 2009: Elektromobilität – endlich bewegt sich etwas

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Elektromobilität mit 500 Millionen Euro zu fördern. Ein guter Anfang. Aber leider sehr spät. Und leider hat die Bundesregierung bisher mit der Abwrackprämie das völlig falsche Signal gesetzt. Die Automobilbranche hat viele Probleme. Das gravierendes Problem ist durch die Marktstruktur begründet: es gibt zu viele Autos, zu viele Überkapazitäten und [...]

18. August 2009: Kommunale Energieversorgung vor großen Aufgaben

Die Energieversorgung soll sicher, Klimaschonend aber vor allem auch bezahlbar sein. Alle drei Ziele– Wettbewerbsfähigkeit, Klimaschutz und Versorgungssicherheit – sollen gleichrangig erfüllt werden. Allerdings sind die drei Ziele nur teilweise komplementär, teilweise jedoch konfliktär. Dies wird besonders in Deutschland deutlich, wenn die Frage beantwortet werden muss, wie künftig die Struktur der Energieversorgung aussehen wird. Insbesondere [...]

13. August 2009: Gute Zeit für den Wettbewerb auf dem Strommarkt in Deutschland

Es ist eine gute Zeit für den Wettbewerb in Deutschland: Eon muss zwar nicht ganz freiwillig seine Anteile an bestimmten Stadtwerken verkaufen, um die marktbeherrschende Stellung zu vermindern. Brüssel hat vor einiger Zeit mit Eon vereinbart, dass es Aneile seiner Kapazitäten auf dem deutschen Strommarkt verkauft und zudem auch sein Stromnetz verkauft, um den Wettbewerb [...]

11. August 2009: Ausbau der Windenergie wichtig!

Die ARD Tagesschau hat es in einem Beitrag von Christoph Hamann am 10.8. einen sehr wichtigen Aspekt dargestellt: die Potentiale der Windenergie müssen in Deutschland stärker genutzt werden. Der Bundesverband Windenergie hat Recht, in dem er fordert, dass Deutschland die Windenergie viel stärker nutzen muss. Zwar hat Norddeutschland große Potentiale gerade im Bereich Offshore Windenergie, [...]

10. August 2009: Ökostrom-Förderung abschaffen – diese Forderung ist falsch.

Wissenschaftler fordern Umdenken in der Klimapolitik war am 10.8. in der FAZ zu lesen. Mal wieder fordern Wissenschaftler die Abschaffung der Förderung erneuerbarer Energien- dieses mal der Kronberger Kreis- mit dem Argument, den Emissionsrechtehandel als alleiniges Instrument zu belassen. Anliegend haben mein Kollege Jochen Diekmann und ich die wichtigsten Argumente aufgelistet, unten nachzulesen. Interessant bleibt [...]

6. August 2009: Was hilft wirklich für mehr Wettbewerb?

Die Monopolkommission hat nun schwarz auf weiss dargelegt, dass es zu wenig Wettbewerb auf dem Strom – und auch auf dem Gasmarkt gibt. Vom Strommarkt wissen wir schon lange, dass die großen Vier“ den Markt dominieren. Mittlerweile wechseln zwar einige Kunden den Anbieter, doch noch immer zu wenige. Mangelnde Information mag Schuld sein, aber oftmals [...]

3. August 2009: Die SDP, der Klimaschutz und die Wirtschaft:

... können wirklich 2 Millionen neue Jobs im Bereich Klimaschutz entstehen? Die SPD und der Kanzlerkandidat Frank Walter Steinmeier setzen voll und ganz auf grüne Märkte und nachhaltige Mobilität und wollen allein 2 Millionen neue Jobs in diesem Bereich schaffen. Zunächst ist es gut und richtig, dass die wirtschaftlichen Chancen der nachhaltigen Energieversorgung und Mobilität [...]